Spielbericht Jugendspieltag U20w PSC gegen VTHC Frechen vom 16. März 2017

PSC gewinnt das Nachholspiel gegen Frechen – in der englischen Woche

Zum zweiten Nachholspiel dieser Woche fuhren die Pulheimer U20 Volleyballerinnen nach Frechen. Nachdem im Vorfeld so einige Dinge schief gelaufen waren, konnte das Team dann doch mit 6 gesunden und einem frisch verletzten Spieler anreisen. Nach dem Einspielen stand jedoch fest, dass alle spielfähig und vor Allem auch motiviert in die Begegnung gehen konnten.

 

Das Team von VTHC Frechen hatte das Schiri Team bereits in Brauweiler studieren und analysieren können. Bis zur Mitte des Satzes konnte sich trotzdem kein Team so richtig nach vorn spielen. Dann jedoch setzten die Pulheimer den Gastgeber so stark mit Angaben unter Druck, dass bald ein komfortabler Vorsprung auf der Anzeigetafel stand. Durch gute Block- und Angriffsaktionen aus aufmerksamer Abwehr konnte der Satz sehr sicher zum 25:22 Satzgewinn verwandelt werden.

Auch im zweiten Satz lief es zunächst wieder sehr ausgeglichen, bevor der PSC wiederum durch starke variable Aufgaben so viel Druck ausübte, dass auf der Gegenseite kein Spielaufbau mehr möglich war, und wenn doch ein Ball zurück kam, dann wurde er präzise in den eigenen Spielaufbau gebracht und zum Punkt verwandelt. Wie schon zuletzt trugen Angabenserien mit teilweise direkten Punkten wesentlich zum Erfolg des PSC bei. In diesem Satz erreichte das Pulheimer Team ein eindeutiges 25:14 zum souveränen 2:0 Spielgewinn dieses Abends.

Eine gute Fortsetzung dieser englischen Woche unter Berücksichtigung der doppelten Belastung durch Schule und den aufeinanderfolgenden Spielansetzungen, die mit dem regulären Spieltag und noch weiteren zwei Spielen am Sonntag enden.

Trainiert und gecoacht von Jürgen schloss das U20 PSC Team erfolgreich ab: Carolina, Jasmin, Jessica, Lara, Miriam, Marie, Natalie

Leider wegen anderer Verpflichtung nicht aktiv aber wie immer in Gedanken dabei: Anne-Sophie, Carola, Christina
JH

Kommentare sind geschlossen